Beispiel

Spezialisierung

Kinderwunschbehandlung

Etwas überaus Kostbares wie ein neues Leben in dieses überraschungsreiche Dasein zu bringen, wird in den letzten Jahren immer häufiger in die kühle Welt der Laboratorien und Kliniken verlagert.

Zeugung und Schwangerschaft geschehen in einem überaus fein abgestimmten System des Zusammenspiels von Körper, Geist und Seele. Körperliche Vorgänge wie die Hormonproduktion sind Steuerungen, die entscheidend über die Seele und das Gefühlsleben beeinflusst werden.

Die chinesische Medizin ...
... hat sich dagegen eigentlich schon seit Jahrtausenden damit beschäftigt, welches Geheimnis hinter der Entstehung neuen Lebens steckt. Es ist ja die Verbindung von Frau und Mann, Yin und Yang, die mit der wärmenden Kraft der Liebe und den Ressourcen der Fortpflanzungsfähigkeit das Leben und somit das Qi gewährleistet. Der Mann ist Yang, die Frau ist Yin. Der Mann gebend, die Frau empfangend ? und nur aus ihrem harmonischen Zusammenspiel heraus entwickelt sich das Neue.
Und obwohl sich das Paar vereint und sich als Paar versteht, kann es gelegentlich dazu kommen, dass ein Kinderwunsch sich nicht verwirklicht.
Viele Faktoren kommen dafür in Frage - sie können in energetischen Disharmonien des Mannes oder der Frau oder aber auch bei beiden Partnern liegen. Häufig sind das bei der Frau aus Sicht der chinesischen Medizin Störungen im Yin, also beispielsweise im Fluss des Blutes (wie z.B. Menstruationsstörungen). Beim Mann hingegen handelt es sich häufig um Störungen im Yang, also im Fluss der Energie Qi.
Voraussetzungen für neues Leben Entscheidend für die Erfüllung eines Kinderwunsches sind Faktoren wie gute Ei- und Samenzellen, durchgängige Eileiter, eine nährstoffreiche Gebärmutterschleimhaut und letztlich die erfolgreiche Einnistung. Befinden sich die Organismen von Frau und Mann in Harmonie, so funktionieren auch diese Mechanismen reibungslos. Kommt es hingegen an einer Stelle zu Stockungen und Stauungen, so kann auch die geplante Befruchtung unter Zuhilfenahme von Hormonen, die künstliche Insemination (IUI), die Befruchtung außerhalb des Körpers (IVF), die Injektion von Samenzellen in die Eizelle (ICSI) u.a. nicht den gewünschten Erfolg bringen.
Wie und wann mit chinesischer Medizin behandeln? Die chinesische Medizin kennt viel Methoden, die den Organismus wieder in Fluss bringen können: die Akupunktur und Moxibustion, Atem- und Bewegungsübungen, Regelungen der Ernährung, der Lebensweise, Strategien zur Stressverminderung, traditionelle Arzneimittel, Massagen u.a. Angewendet werden können diese Methoden
* anstelle künstlicher Behandlungsversuche
* begleitend zu Inseminationen, IVF oder ICSI
* nach erfolglosen künstlichen Befruchtungsversuchen

Die Kinderwunschsprechstunde...
... berücksichtigt hierbei alle Faktoren, die den natürlichen und harmonischen Weg von Zeugung und Befruchtung beeinflussen können: Lebens- und Ernährungsweise, das Verhältnis von Ruhe und Bewegung, und natürlich auch das emotionale Zusammenspiel der Partner untereinander und mit ihrer Umwelt.
Wie sind Ablauf und Dauer der Behandlung?
Zunächst findet ein gemeinsames Gespräch mit beiden Partnern statt. Danach entscheidet sich nach einer klassischen Diagnostik (Puls- und Zungendiagnose), ob bei der Frau oder beim Mann (oder bei beiden Partnern) entscheidende energetische Ungleichgewichtigkeiten zu behandeln sind. Es folgt dann die Einzelanamnese und die Behandlung. Diese besteht dann in dem Versuch der Regelung der oben genannten Faktoren sowie in Akupunktur und Moxibustion.
Im Allgemeinen muß man mit einer mehrmonatigen Behandlung rechnen, gerade wenn bei der Behandlung mit Hormonen der Organismus wieder harmonisiert werden muss. Die einzelnen Sitzungen finden in der Regel einmal pro Woche statt. Neben der konkreten Behandlung wird dort jeweils der aktuelle energetische Zustand in das Gesamtkonzept mit einbezogen.
"Wenn zwei einzigartige Menschen zusammenkommen und sich zu einer Gestalt vereinigen, wird ein Kind entstehen. Die Essenz des Lebens ist dafür entscheidend".
Frei übersetzt aus einem klassischen Lehrbuch der chinesischen Heilkunde